Themen

Themen der DCPI

Im vergangenen Jahrzehnt ist China ein wichtiger Partner für Innovationen geworden. Dies zeigt sich in der Vielzahl deutscher Unternehmen, die in China Forschungs- und Entwicklungszentren gegründet haben, und deutscher Wissenschaftler, die in China tätig bzw. in bilaterale Forschungsprojekte involviert sind. Auch die Bedeutung von chinesischen Akteuren im deutschen Innovationssystem hat deutlich zugenommen.

Diese immer intensivere Kooperation sowie der zunehmende Wettbewerb erfordern von deutschen Akteuren ein Verständnis des chinesischen Innovationssystems. Die DCPI sieht es daher als eine ihrer Aufgaben an, die Transparenz des chinesischen Innovationsökosystems für deutsche Akteure zu erhöhen (Innovation in China). Zudem bietet die DCPI die Möglichkeit, mit der chinesischen Seite über Rahmenbedingungen der bilateralen Innovationskooperation zu sprechen (Innovationskooperation mit China).

Der durch das Internet weiter beschleunigte Globalisierungsprozess führt zu einem starken Anstieg des grenzüberschreitenden Wissenstransfers. Innovationen entstehen zunehmend durch die weltweite Diffusion von Wissen bzw. durch Wissensströme in internationalen Kooperationen. Im Rahmen der DCPI wird daher auch die Rolle Deutschlands und Chinas im globalen Innovationssystem diskutiert. Dies gilt sowohl im Hinblick auf Kooperation im Bereich der globalen Herausforderungen sowie beim Eintritt in Drittmärkten als auch bezüglich des Wettbewerbs in Drittmärkten (Deutschland und China als Akteure im globalen Innovationssystem).

Diese komplexe Mischung aus Kooperation und Wettbewerb erfordert in Deutschland eine höhere China-Kompetenz. In der 2015 veröffentlichten China-Strategie des BMBF nimmt der Ausbau von China-Kompetenz in Deutschland daher eine zentrale Rolle ein (China-Kompetenz in Deutschland).

Deutschland ist einer der weltweiten Innovationsführer und die Hightech-Strategie der Bundesregierung hat seit 2006 dazu beigetragen, die Position Deutschlands im globalen Wettbewerb zu verbessern. Doch der internationale Konkurrenzdruck wächst. Vor diesem Hintergrund wurde die Hightech-Strategie weiterentwickelt (Die deutsche Hightech-Strategie).